Seitenueberschrift

10 Fragen an... Anja Kohl

1. Ist die Börse nun ein Buch mit sieben Siegeln oder eigentlich ganz einfach?
Da kann ich nur André Kostolany zitieren, denn keiner hat es schöner gesagt: "Die Börse ist kapriziös wie eine schöne Frau oder das Wetter. Sie versteht es, mit tausend Zauberkünsten zu schillern, um ihre Beute anzulocken, und in dem Augenblick, wo man es am wenigsten erwartet, zeigt sie einem die kalte Schulter. Mein Vorschlag: Man sollte die Launen kühl übergehen und vor allem keine logische Erklärung dafür suchen."

2. Seit wann interessieren Sie sich für Börse und was fasziniert Sie an diesem Thema?
Von Kindesbeinen an wäre übertrieben. Faszination? Die Börse ist wie das richtige Leben. Da gibt es: Mut, Zufriedenheit, Gier, Verzweiflung, Angst - ein Panoptikum menschlicher Leidenschaften. Ein psychologischer Ort. Das ist faszinierend!

3. Wie lange berichten Sie schon über die Börse, seit wann beim ARD-Börsenstudio?
Seit 1997 und seit 2001 bei der ARD.

4. Welche beruflichen Erfahrungen möchten Sie am wenigsten missen?
Die Möglichkeit, sich jeden Tag neu auf Neues einzustellen. Der tägliche Versuch, die richtige Mischung aus Analytik und Kreativität in der Arbeit umzusetzen.

5. Was machen Sie am liebsten nach Börsenschluss oder an freien Tagen?
Essen, schlafen, leben!

6. Sie werden sicherlich oft nach heißen Börsentipps gefragt. Was antworten Sie?
Ich bin leider keine Bankberaterin, sondern gerne Journalistin.

7. Nach all den Kursstürzen und Skandalen – kennen Sie gute Gründe, der Börse immer noch zu vertrauen?
Die tiefe Überzeugung, dass sich langfristiges risikobewusstes Investieren auszahlt.

8. Ohne ins Detail zu gehen: Welche Geldanlagen bevorzugen Sie?
Die, die Gewinn bringen!

9. Haben Sie mit einer Aktie schon einmal einen Totalverlust erlebt?
Ja, leider. (Worldcom)

10. Welchen wichtigsten Rat geben Sie einem Börsen-Neueinsteiger?
Es ist schwer jemanden etwas zu raten, weil viel Vertrauen an der Börse zerstört worden ist. Die Skepsis auf die der Ratgebende trifft, ist verständlicherweise groß. Statt zu raten, würde ich fragen: Warum diese Aktie jetzt kaufen? Was spricht (jetzt) für Aktien? Einen Neueinsteiger würde ich zudem gratulieren, für seinen Mut gegen den Strom zu schwimmen, in Zeiten des Abschwungs, in denen mancher nicht mehr an Aktien glaubt. Es birgt die Chance, dass die Zukunft zeigen wird, langfristig das Richtige getan zu haben. Und folgender Rat gilt immer und immer noch: Anlagen immer streuen! Nicht alles Geld in Aktien! Es gibt auch andere Anlageformen an der Börse (z.B. festverzinsliche Papiere)! Und niemals vergessen: Den Bauch befragen, aber den Kopf nicht ausschalten!

Stand: 09.04.2003, 10:34 Uhr

Aktuelle Videos

boerse vor acht vom 23.04.2014

Aktuelle Videos

tagesschau24 Xetra-Schluss-Bericht vom 23.04.2014

Aktuelle Videos

tagesschau24 Nachmittagsbericht vom 23.04.2014

Aktuelle Videos

Mittagsmagazin vom 23.04.2014

Aktuelle Videos

tagesschau24 Mittagsbericht vom 23.04.2014

Aktuelle Videos

tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 23.04.2014

Aktuelle Audios

Börse 07.00 Uhr

Aktuelle Audios

Börse 06.00 Uhr

Aktuelle Audios

Börse 20.15 Uhr

Aktuelle Audios

Börse 19.00 Uhr

Aktuelle Audios

Börse 18.00 Uhr

Es rumpelt an den Börsen

Darstellung: